Kunsthandwerk und Lernhilfen

Nayani arbeitet mit den Kindern. Sie lernen das singhalesische und das englische Alphabet, die Zahlen, Farben und Formen kennen. Und sie arbeiten künstlerisch mit ihren Händen. Am Ende des Kindergartenjahres, wird mit all den gefertigten Sachen eine Ausstellung gemacht. Einige der Kunstwerke habe ich fotografiert. Von den Blumenvasen habe ich 3 Fotos gemacht, weil sie so unterschiedlich ausgefallen sind.

Kunst_Handwerk_01 Kunst_Handwerk_02
Singhalesischen
Alphabet >>>

<<< Englisches
Alphabet

Kunst_Handwerk_03Kunst_Handwerk_04
<<< Formen, rund, dreieckig viereckig

Farben, rot. orange, gelb >>>

Kunst_Handwerk_06Kunst_Handwerk_05
<<< Zahlen – zwei & drei

Zahlen – fünf >>>

Kunst_Handwerk_07Kunst_Handwerk_08
<<< Hand singhalesische Schrift, Material Papierbällchen

Sonne singhalesische Schrift, Material Papierbällchen >>>

Kunst_Handwerk_09 Kunst_Handwerk_10
<<< Baum singhalesische Schrift, Material Papierbällchen, Stamm =Tee

Buddhistische Fahne, Material = buntes Papier >>>

Kunst_Handwerk_11 Kunst_Handwerk_12
<<< Dreieck, Material = Papierschnitzel

Ananas, Material = Flaschenverschlüsse in Papier gewickelt & Pfefferkorn >>>

Kunst_Handwerk_13 Kunst_Handwerk_14
<<< Huhn, Material = Zwiebelschalen, Kokosraspel, Schnabel = Papier, Auge = Maniok gefärbt

Ente, >>>
Material = Watte, Kokosnussabfall, Auge = Manko gefärbt

Kunst_Handwerk_15 Kunst_Handwerk_16
<<< Teekanne, Material = Bonbonpapierschnitzel

Krokodil, Material = Erdnüsse Kokosraspel, Auge = Manko gefärbt >>

Kunst_Handwerk_17 Kunst_Handwerk_18
<<< Wasservogel, Material = Knoblauchschalen, gefärbte Kokosraspel, Auge = Maniok gefärbIt

Igel Material = aufgedrehte Plastikstreichhölzer, Auge = Manko gefärbt >>>

Kunst_Handwerk_19 Kunst_Handwerk_20
<<< Rettich Material = Maniokscheiben gefärbte Koksraspel

Bäume groß und klein Material = junges Koksblatt >>>

Blumenstrauß in Blumenvase Material = Blumen Stoff, Vase = gemalt

Kunst_Handwerk_21 Kunst_Handwerk_22 Kunst_Handwerk_23

(Visited 133 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.