Das Fest auf dem Schulplatz

Hallo alle zusammen, die ihr an unserem Montessori Kindergarten interessiert seid. Im Sommer 2017 war ich zusammen mit meinem Mann Ritchie in Deutschland. Dort habe ich ein sehr gutes Buch über die Montessori-Pädagogik bekommen, das ich allen empfehle, die mehr über die Idee und die Praxis der von Maria Montessori praktizierten Pädagogik erfahren möchten. Es kostet 19,99 Euro und ist im Buchhandel erhältlich.

Hier in Sri Lanka ging der Kindergarten sehr gut weiter. Die Fotos, die bei einem Fest gemacht wurden, sende ich euch nun. Dies ist die beste Montessori Kindergärtnerin in Sri Lanka – Nayani.

Da war ein großes Fest und weil auf Nayani’s Grundstück wenig Platz ist, wurde es auf dem großen Platz einer Schule gefeiert. Wie immer am Beginn eines Festes wurde auf drei Steinen Milch gekocht, die überlaufen muss.

Die Kinder waren festlich gekleidet …

Nayani eröffnete mit einer Rede das Fest, danach wurde die traditionelle Lampe entzündet.

Als erstes Spiel malten die Kinder einen Kreis mit gelber Farbe aus und schnitten ihn mit einer Schere aus Fotos

Die Kinder gaben der Lehrerin und den Eltern Betelblätter. ▶︎

Danach kam auch eine traditionelle Handlung: In ein Betelblatt gewickeltes Geld wurde den Kindern übergeben.

Nun wurden einige sportliche Spiele und Tänze vollführt, die Eltern waren sehr interessiert.

Jetzt war es Zeit für das Essen, die Eltern teilten es aus.

◀︎Hier wurde Joghurt gegessen.

Bevor ein Rennen stattfand. ▶︎

Danach wurden Luftballone aufgeblasen.

Nun war es Zeit für das beliebte Spiel: Die musikalischen Stühle. Aha – da waren es nur noch zwei Kinder – und hier der Gewinner.

Was bei keinem Fest fehlen darf ist das Klettern auf der Fahnenstange und das Erreichen der Fahne. Bei den kleinen Kindern darf schon mal nachgeholfen werden.

Also – die Mütter und Väter mussten auch noch Wettspiele machen.

Die ganze Zeit waren auf dem Platz 2 Hütten, die von Kindern bewohnt waren.

Auf dem letzten Foto verabschiedete sich ein Kind aus dem letzten Jahr, eines aus diesem Jahr und Semini Sirasara, nach der dieser Kindergarten benannt ist.

(Visited 36 times, 1 visits today)

Kommentare

Das Fest auf dem Schulplatz — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.