Das neue Kindergartenjahr 2018

An einem der ersten Tage im Januar begann das neue Kindergartenjahr. Hier sieht man die neugierigen Mütter vor der Türe des Kindergartens. Man kann an den festlichen Saris die großen Rückenausschnitte sehen. In Deutschland haben die Frauen manchmal große Ausschnitte vorne an der Kleidung. Wie ihr seht, hat man sie in Sri Lanka am Rücken.

◀︎ Die Kinder sind schon drinnen. Es sind dieses Jahr 22 Kinder.

Nayani betet. ▶︎

◀︎ Jetzt kann es losgehen.

Der Mönch ist gekommen. ▶︎

Jetzt beten alle ein sehr langes Gebet, das alle auswendig können.
Die Erwachsenen sind anscheinend sehr bei der Sache.

Für die Kinder ist das eher langweilig.

Hier kann man gut meinen Fehler sehen. Als ich den Namen des Kindergartens hörte und ihn nirgends geschrieben sah, klang er für mich wie „Sirasara„. Als ich in zum ersten mal geschrieben sah, war er schon mindestens 1 Jahr im Internet bekannt. Es war zu späht ihn zu ändern in Thirasra. Das „Th“ klingt hier wie ein S.

Nun folgt eine Zeremonie: Der Mönch giesst Wasser in die als Schale geöffneten Haende der Kinder. Sie trinken von dem Wasser und waschen sich das Gesicht damit.

Danach geht der Mönch wieder und die Kinder räumen die Matten weg, auf denen sie gesessen waren.
Und es geht eine Weile alles durcheinander.

◀︎ Nun hält Nayani eine Rede

 

 

 

 

 

Die Kinder begrüßen ihre neue Lehrerin auf singhalesische Art und überreichen ihr Betelblätter.

Nun wird ein Spiel gespielt. Die Kinder, die das zweite Jahr hier sind, helfen den neu Angekommenen.

Jetzt lassen sich alle Kinder an den Tischen nieder.

Nayani verteilt Blätter, auf denen ein Kreis gezeichnet ist.

Die Kinder malen den Kreis an. Man kann deutlich sehen, wer im vergangenen Jahr schon in diesem Kindergarten war. Diese Kinder sind mutig und zielstrebig.

Hier sind zwei Ehrengäste, eine Frau vom Rathaus und der Rektor einer Schule. Diese halten auch noch eine Rede. Besonders der Lehrer lobt den Kindergarten von Nayani. Die Kinder lernen viel und in der Schule fallen sie angenehm auf. So – und nun ist die Einführung ins neue Kindergartenjahr beendet.

(Visited 30 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.