Was ist SIL?

Im christlichen Bereich kennt man Exerzitien und Einkehrtage. Wer da mitmacht, kümmert sich während dieser Zeit um die spirituelle Seite des Lebens auf der Erde. Im Buddhismus kennt man so was auch. Mann nennt es hier SIL. Besonders an Poya Tagen (Vollmond Tagen) gehen viele Leute in den Tempel und machen SIL. Sie ziehen dabei immer weiße Kleidung an.

Da Nayani den Kindern alle Bräuche des Buddhismus in einer kindgemäßen Weise vermitteln möchte, hat sie am Vollmond Tag im Juni SIL mit ihnen gemacht. Die Leute, die sich an diesem Tag auf das Spirituelle besinnen, werden immer von anderen Leuten materiell versorgt, sie kochen also und bringen das Essen. Im Fall des „Kindergarten Einkehrtages“ haben die Eltern für das körperliche Wohl der Kinder gesorgt.

Sie haben sich morgens, weiß angezogen, im Kindergarten getroffen, haben dort gefrühstückt und Nayani hat einige einführende Worte zu ihnen gesprochen. Danach gingen sie in den Tempel. Dort hat sich ein Mönch der Kinder angenommen.

Auch Nayani hat ihnen einige grundlegende Dinge erklärt, z. B. dass wir friedlich und freundlich miteinander umgehen sollen, auch zu Tieren gut sein, nicht lügen, nicht stehlen usw., danach hatten sie eine kurze kindgemäße Meditation und bekamen dann von der Müttern das Mittagessen gebracht. Dann war SIL der Einkehrtag für die Kinder beendet.

Mal sehen welche Fotos dabei entstanden sind …

Was_ist_SIL_04

Was_ist_SIL_01 Was_ist_SIL_02 Was_ist_SIL_03 Was_ist_SIL_05Sie haben alle mit Essen zu tun. Während der spirituellen Aktivitäten wurde kein Foto gemacht. Auch der Mönch ist leider nicht zu sehen. Morgens im Kindergarten bekommen die Kinder das Frühstück. Aufgereiht wie Perlen an der Schnur sitzen sie auf Matten am Boden.

Was_ist_SIL_06 Was_ist_SIL_07 Was_ist_SIL_08 Was_ist_SIL_09Danach sind im Tempel beim Mittagessen diese Fotos entstanden.

Was_ist_SIL_10 Was_ist_SIL_11Als Nayani mir den Fotoapparat zurückgebracht hat, habe ich von ihr dieses Foto gemacht. Dann machte Ritchie noch eines von Nayani und mir (Lina).

(Visited 46 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.