Die Ausstellung Dezember 2016

Jedes Jahr macht Nayani eine Ausstellung von den Dingen, die die Kinder im Laufe des Jahres so gebastelt haben. Immerhin ist das auch ein interessanter Querschnitt dessen, womit sich die Kinder dort befassen und wie kreativ sie sind. Ich wollte mir das auch ansehen und ging hinüber in den Kindergarten. Einige Babysitter saßen davor. Da man in Sri Lanka die Häuser barfuß betritt, lagen da auch schon einige Slipper von den Besuchern vor der Tür, die schon im Raum waren.

Der ganze Raum des Kindergartens war bestückt mit den Werken der Kinder, der Boden die Wände und an Schnüren hingen aus noch Ausstellungsstücke.

Da hier niemand Geld hat um teures Bastelmaterial zu bezahlen, arbeitet Nayani hauptsächlich mit Abfall (weggeworfenen Dingen). Hier ein Beispiel: Plastikflaschen und Joghurtbecher.

Die Flaschen werden in zwei Teile geschnitten und der Verschluss wird auch verwendet. Die Seiten der Joghurtbecher werden in Streifen geschnitten, aber der Boden bleibt ganz. Auf diese Weise entstehen Weingläser, Blumenvasen mit Blumen und die Köpfe von Schnecken.

Schöne Puppen sind entstanden aus Kokosnuss- und Eierschalen. Die Haare sind aus der Hülle der Erikanuss und die Blumen auf den Kleidern haben die Kinder aus Stoffresten ausgeschnitten und auf die Kokosnuss geklebt.

Die Trommeln sind auch aus Kokosschalen (Das ist täglicher Abfall in Sri Lanka, weil in nahezu allem Essen Kokosmilch verwendet wird. Das weiße Innere der Kokosnuss wird geraspelt, in Wasser eingeweicht und ausgedrückt. Das ist die Kokosmilch). Hier wurde sie mit Plastikfolie überzogen, fertig war die Trommel. Wie man sieht, war auch alles gut beschriftet.

◀︎ Das sind Teller, die die Kinder gemacht haben.

Das sind Fische. Die Grundform war vorgegeben. Die Kinder haben sie nach belieben mit bunten Glitzerschnitzeln beklebt. ▶︎

◀︎ Die Hühner sind aus bunten Papierschnitzeln gemacht.

Gäste betrachten die Kunstwerke der Kinder. Auf diesem Foto kann man oben aufgehängte Fische sehen. ▶︎

◀︎ Die wurden aus einem Kreis gemacht. Wenn man ein Dreieck aus dem Kreis herausschneidet, kann man ihn als Schwanz für den Fisch verwenden. Aus einem halben Kreis kann man Schildkröten machen.

Aus einem Halbkreis und Dreiecken kann man auch einen Igel fabrizieren. ▶︎

◀︎ Die Mütter sind neugierig, was ihre Kinder gemacht haben.

Hier einige Gäste bei der Ausstellung. ▶︎

(Visited 122 times, 1 visits today)

Kommentare

Die Ausstellung Dezember 2016 — 1 Kommentar

  1. Echt schönes Projekt was Ihr da aufgebaut habt hat mich echt voll gerührt und wie Kreativ vor allem bin echt überrascht wie viel man aus so wenig machen kann. Klasse ein großes Lob an alle Kinder die dran gebastelt haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.